top of page

Klarer Sieg gegen die SGAOR!


Das Spiel vom Donnerstag war abgehakt und der Freitag wurde für die Regeneration genutzt. Bereits am Samstag trafen wir uns dann wieder in der Halle und bestritten unser 2. Saisonspiel. Das Spiel begann leider erneut mit einigen technischen Fehler. Doch dieses Mal lösten wir es besser und gingen deutlich in der 11. Minute in Führung (1:5). Auch nach dem die SG Aarburg/Oftringen/Rothrist in der 19. Minute ihr Timeout nahm, brachte uns dies nicht aus dem Konzept. Wir konnten unseren Vorsprung sogar noch weiter ausbauen (5:10). In der 24. Minute

gab es dann eine etwas längere Pause, da sich eine Gegenspielerin nach ihrem Torwurf am Fuss verletzte. Hier wünschen wir ihr gute Besserung. Das Spiel verlief sehr zu unseren Gunsten und man hatte das Gefühl, dass der Gegner bereits kapitulierte. Zur Halbzeit bauten wir unseren Vorsprung dann noch auf 5:15 aus. In der Kabine war die Ansprache kurz und deutlich. Wir durften in den ersten 10 Minuten nicht nach lassen, um den Gegner damit vielleicht doch wieder aufzubauen. So starteten wir voller Elan in die 2. Halbzeit und mussten gleich nach 2 Minuten die erste Zeitstrafe hinnehmen. Doch auch dies führte zu keinem Einbruch. Die Abwehr stand noch kompakter und jede half ihrer Nebenspielerin beim verteidigen aus. Hinten lies man dem Gegner kaum zu Chancen und Tore kommen. Nach vorne baute man den Vorsprung immer weiter aus. Da der Gegner ab der 40. Minuten auch nicht mehr wirklich zurück lief, konnten wir durch schöne Gegenstösse ein Tor nach dem anderen erzielen. In der 48. Minute erzielte die SG Aarburg/Oftringen/Rothrist ihr letztes Tor in diesem Spiel (9:25). Wir konnten in den letzten Spielminuten noch weitere Tore werfen und beendeten das Spiel mit 9:31. Erfreulich kommt hinzu, dass sich jede Spielerin aus dem Team in die Torstatistik eintragen konnte. Ein deutlicher Sieg, auf dem wir uns jedoch nicht ausruhen dürfen. Nicht jeder Gegner in dieser Gruppe wird so deutlich zu schlagen sein. Daher heisst es nun die kommende Woche wieder konzentriert zu trainieren, um dann am Samstag, 23. September 2023 um 19 Uhr im CIS in Solothurn eine gute Leistung aufs Spielfeld bringen zu können.


Aarburg MZA Paradiesli SG Aarburg/Oftringen/Rothrist - SG Oensingen Panthers 9:31 (5:15) 30 Zuschauer Schiedsrichter: S. Aeberhard Coach: R. Graul, L. Gugelmann, A. Lohm SG Oensingen Panthers: K. Jäggi; R. Ackermann (2 Tore), C. Gugelmann (5), S. Rohrbach (4), A. Gugelmann (4), E. Ajdari (2), S. Ryf (3), C. Romanyuk (1), K. Hofbauer (1), K. Chmielnicka (9) Matchcenter:



16.09.23, Jäggi Katrin

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Yorumlar


bottom of page