top of page

Wichtiges Kantonsderby im Mittelfeld

Der TV Solothurn blickt auf eine kleine Negativserie zurück, gleich die letzten drei Spiele gingen verloren. Anders sieht dies beim kommenden Gegner HV Olten aus. Die Dreitannen-Städter holten acht Punkte aus den letzten fünf Spielen, nur gegen Leader Bern setzte es eine Niederlage ab. Kann der TVS gegen die formstarken Oltner die Trendwende schaffen?


Gaudenz Oetterli


Nach den beiden nautischen Texten über Seeschlachten und weite Ozeane kehren wir für das nächste Duell wieder zurück an Land und nehmen uns den Kanton Solothurn vor. Südlich der Juraketten spricht man gemeinhin vom oberen und vom unteren Kantonsteil. Die Hauptstadt Solothurn liegt dabei im oberen Teil, die Dreitannen-Stadt Olten aareabwärts ist das Zentrum des unteren Kantonsteils.


In der Tabelle der Erstliga-Gruppe drei sind die Vorzeichen umgekehrt. Dort stehen nämlich die Oltner weiter oben als ihre Kollegen aus Solothurn. Bis Mitte der Saison war das Duell der beiden Kantonsrivalen eines auf Augenhöhe und die beiden Teams lagen lange nahe beieinander in der Rangliste. Mit der jüngsten Erfolgsserie von Olten setzte sich der HVO jedoch deutlich vom TVS ab. Während die Dreitannen-Städter vier der letzten fünf Spiele gewannen, sieht die Bilanz der Ambassadoren genau umgekehrt aus, nur eines der letzten fünf Spiel konnten sie erfolgreich gestalten.


Ligaerhalt ist geschafft, aber der TVS will Revanche nehmen


Aufgrund der Zielvorgaben für diese Saison bricht mit dieser Negativserie keine Panik aus beim TVS. Mit der Reaktivierung einiger Routiniers und dem Einbezug von mehreren Zweitliga-Spielern ist diese Spielzeit eine Übergangssaison mit dem Ligaerhalt als einzigem Ziel. Solothurn muss die Klasse halten, bis in ein zwei Jahren die talentierten Junioren nachrücken. Obwohl die jüngsten Ergebnisse die Konkurrenz etwas aufschliessen liess, vor allem Lausanne/Cugy und Wacker Thun 2 / Steffisburg, ist der Ligaerhalt rein rechnerisch bereits geschafft. Bei noch vier verbleibenden Spielen beträgt der Vorsprung auf einen Abstiegsrundenplatz neun Zähler.


Dennoch kann es natürlich nicht genug sein für einen Verein wie den TV Solothurn, wenn das Fanionteam lediglich Rang neun bekleiden würde. Nach geschafftem Ligaerhalt ist das Folgeziel nun, den aktuell siebten Platz zu verteidigen. Zudem ist die Motivation im innerkantonalen Derby ohne Zweifel hoch, schliesslich ging das Hinspiel in Olten klar an den Kantonsrivalen aus dem unteren Kantonsteil. Die Truppe von Trainer Andri Tatarinoff hat im Rückspiel vor heimischem Publikum somit noch eine Scharte auszuwetzen.


Die Partie TV Solothurn – HV Olten findet statt am 24. Februar 2024 um 18.00 Uhr im CIS Solothurn. Das Spiel kann im Livestream verfolgt werden, der Link dazu ist auf unseren Social Media Accounts zu finden.


Foto:

André Veith


64 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page